Dr. med Günther Rödig

03.04.2012 in Allgemein

Psychiatrische Leitlinien - einmal anders (Grundsatzgedanken für eine menschliche Psychiatrie, 2003)

 

Was der Inhalt meiner Ausführungen sein wird, ist meine Bilanz und auch meine Utopie nach einer nun schon 20-jährigen akut-psychiatrischen Erfahrung im Bezirkskrankenhaus Haar.

Bevor ich auf meine Leitsätze im einzelnen eingehe,
möchte ich vorweg ihren Hintergrund – meinen psychiatrischen Werdegang – kurz darstellen.

 

03.04.2012 in Allgemein

Psychiatrie in Bewegung (Vortrag bei der Verbandsversammlung der bayer.Bezirke Juni 2010)

 

Das Thema „Psychiatrie in Bewegung“ ist eine große Herausforderung.
Dabei sollte man sich aber erstmal Klarheit verschaffen, wo man steht.
Nicht ausschließbar vor einem Abgrund.
Ein Schritt in die falsche Richtung kann verhängnisvoll sein.

In anderen Bereichen der Medizin ist bereits die Diskussion um die „Priorisierung“ von Leistungen im Gang.

Auch in der Psychiatrie müssen wir Stellung beziehen:
Was ist notwendig, was ist nur wünschenswert?

 

20.06.2008 in Allgemein

Warum ich mich engagiere

 

Vor 25 Jahren begann ich als Arzt im Krankenhaus Haar.
Seitdem konnte ich einen sehr positiven Veränderungsprozess von der früheren Verwahrpsychiatrie hin zu einer modernen Sozialpsychiatrie miterleben und auch selbst mitgestalten.

 

Counter

Besucher:54706
Heute:5
Online:1
 

WebsoziInfo-News

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

Ein Service von websozis.info